rwandaVCP_Logo_black_women_8cm



Für Fragen und Anregungen an RVCP-Frankfurt e.V.  schreiben Sie bitte an:  rvcp-frankfurt@posteo.org


Kontakt in Ruanda:  rvcp_coordinator@yahoo.com

Website von RVCP in Ruanda:  http://rwanda-vcp.weebly.com/


Unsere Bankverbindung:

RVCP-Frankfurt

IBAN: DE39830944950003005429

BIC: GENODEF1ETK

Bank: EthikBank


 


Unser Verein wurde mit dem Ziel gegründet, die ruandische, studentisch organisierte NGO “Rwanda Village Concept Projects (RVCP)” von Deutschland aus zu unterstützen. Die Aktivitäten von RVCP sind in fünf “Programmen” organisiert:

  • Das HIV-Awaraness-Programm will über verschiedene Maßnahme Jugendliche über Sexualität, Sexualentwicklung und HIV/AIDS informieren und zum Austausch über diese tabuisierten Themen anregen.

  •  Das Programm “Gender Empowerment” bringt Jugendliche in Workshops zusammen und regt sie zur kritischen Reflektion der klassischen Rollenbilder und Rollenverteilungen zwischen Frauen und Männern in Ruanda an.

  •  Im Rahmen des “Hygiene-Programms” werden Toiletten gebaut und die Dorfbewohner über wichtige Hygienemaßnahmen informiert.

  • Das “Malaria-Programm” hat zum Ziel, über bewusstseinsbildende Maßnahmen und die Verteilung von Netzen die malariabedingte Sterblichkeit im Distrik Huye zu senken.

  • Das “Income Generation Program” hilft den Dorfbewohnern, Projekte realisieren, die ihr Nahrungsangebot und Einkommen nachhaltig steigern. Hierzu zählen Hasen- und Bienenzucht sowie der Reisanbau.

  •  Neben diesen Programmen unterstützt RVCP auch lokale Initiativen wie das Huye Health Center und die Waisenbegegnungsstätte “LLCCM”

Mehr Informationen zu RVCP finden Sie auch auf der ruandischen Website.


Wir versuchen auf vielfältige Weise das Engagement der ruandischen Studenten in ihrem Heimatland von Deutschland aus zu unterstützen:

Wir organisieren Patenschaften

Im Jahr 2011 wurden die staatlichen Stipendien für ruandische Studenten abgeschafft. Für viele Studenten bedeutete der Wegfall dieser Unterstützung das Aus ihres Studiums. Um den für das Rwanda Village Concept Project engagierten Studenten die Fortsetzung ihres Studiums zu ermöglichen und somit auch den Fortgang der Projektaktivitäten zu sichern, organisieren wir Patenschaften für besonders engagierte und bedürftige Studenten.


Wir sorgen für Austausch: Power ON/OFF

Freiwillige aller Welt haben die Möglichkeit, bei RVCP mitzuarbeiten und so Einblicke in eine andere Kultur zu erlangen und konkrete Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit zu sammeln. Für ruandische Studenten ist es ungleich schwieriger, eine Reise ins Ausland zu organisieren und zu finanzieren. Mit der Unterstützung des Aktionsgruppenprogramms des BMZ organisieren wir alle 2 Jahre  POWER ON/OFF. Im Rahmen dieses Projekts laden wir ruandische Studenten nach Deutschland ein, um einen bilateralen Austausch zu ermöglichen. Gemeinsam organisieren wir Unterrichtseinheiten an deutschen Schulen zum Thema “Leben in Ruanda”.


Wir informieren

Über die Teilnahme oder die Organisation von Informationsveranstaltungen vertreten wir die Belange der ruandischen Bevölkerung in Deutschland.


Wir sind Ansprechpartner für Freiwillige

RVCP-Frankfurt e.V. ist Ansprechpartner für alle deutschen Freiwilligen, die vor Ort in Ruanda bei RVCP mitarbeiten möchten, sowohl vor der Abreise als auch nach der Rückkehr.


Wir sind Ansprechpartner für ruandische Studenten

Ruandische Studenten können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Unterstützung benötigen, bspw. bei der Ausarbeitung von Projektanträgen oder auf Reisen durch Deutschland.


 


Das “Rwanda Village Concept Projekt (RVCP)” ist eine studentisch organisierte NGO in Ruanda, die mit mehreren Programmen versucht, die Lebenssituation der Dorfbewohner im Umkreis der Universitätsstadt Butare zu verbessern.

Der gemeinnützige Verein RVCP-Frankfurt e.V. wurde im Jahr 2009 mit dem Ziel gegründet, die Arbeit der ruandischen Studenten von Deutschland aus zu unterstützen.

Freiwillige aus aller Welt haben die Möglichkeit, bei RVCP Vorort in Ruanda mitzuarbeiten und so Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit zu sammeln. Die meisten unserer Mitglieder durften diese Erfahrung machen und fühlen sich daher der Organisation und den ruandischen Studenten verbunden.

 

Unser Vorstand:

Miriam Gandras (1. Vorsitzende)                                 Alexandra Höhne (2. Vorsitzende)                                       Dr. Cornelia Jäger (Schatzmeisterin)

Miriam Gandras (1.Vorsitzende)                                 profil_alex                                         rvcp 20150620-IMG_1128


 



Recent Posts

  • So kann man bei RVCP mitmachen:

    Vor Ort in Ruanda als “International Participant (IP)”  Die meisten unserer Vereinsmitglieder haben RVCP auf diese Weise kennen gelernt und für alle war es eine sehr prägende und bereichernde Zeit.  Jeder kann bei RVCP mitarbeiten und so Erfahrungen in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und mit den Lebensbedingungen in einem Entwicklungsland sammeln. Gerne beantworten wir Fragen zum […]

    By Cornelia Jaeger | Juli 10, 2015

    Read More

  • Warum Patenschaften für Studenten?

    Was Sie bekommen: Viele Partner schätzen den Kontakt zur Ihrem Patenstudent / Ihrer Patenstudentin sehr. Am Leben eines jungen Menschen in einem Entwicklungsland teilzuhaben eröffnet Einblicke in eine andere Welt und kann sehr bereichernd sein. Zudem können Sie sicher sein, mit Ihrer Spende von 35 oder 50 Euro monatlich das Leben eines benachteiligten Menschen ganz […]

    By Cornelia Jaeger | Juli 7, 2015

    Read More

  • Wie wird eine Patenschaft organisiert?

    Wenn Sie einen Student oder eine Studentin in Ruanda unterstützen möchten, ist der Ablauf wie folgt: 1.  Sie wählen einen Student / eine Studentin, den/die Sie unterstützen möchten, aus der Liste aus. 2.  Nehmen Sie direkten Kontakt mit uns auf, indem Sie eine Nachricht an rvcp-frankfurt@posteo.org schicken. Teilen Sie uns mit, wen Sie in welcher Höhe […]

    By Cornelia Jaeger | Juli 7, 2015

    Read More